Die Heimat

Stadt am Blankenstein
1237 als Gerichtsort erstmals urkundlich erwähnt, hat Gladenbach im Schatten der Burg Blankenstein eine wechselvolle Geschichte hinter sich. Handel und Handwerk waren in dem früheren Marktflecken schon immer zahlreicher vertreten als bäuerliche Betriebe. Verwaltung, Gericht, Katasteramt, Forstamt, Sitz des Amtsphysikus sorgten für ein reges geistiges und gesellschaftliches Leben.
Schöne alte Fachwerkhäuser in der Nähe der ursprünglich romanischen Kirche, sowie der neugestaltete Stadtkern machen das Leben hier liebenswert.
Schon 1906 aufgrund der hohen Luftqualität und der waldreichen Umgebung als Luftkurort anerkannt, trägt die Stadt heute das Prädikat ,,Kneipp-Heilbad”.

1937 erhielt Gladenbach Stadtrechte. Moderne Freizeitanlagen (Tennishalle,
Freizeitbad, Großsportfeld, gut beschilderte Wander- und Fahrradwege) sowie
eine gepflegte Gastronomie laden zu einem Besuch in Gladenbach ein.

Das ganze Jahr über finden verschiedene Veranstaltungen für die Einwohner und Besucher aus nah und fern statt.

Panorama der Stadt Gladenbach von Süden